Versand Nr. 16: Die wichtigsten Kryptogeschichten von 2020

(Nexo) (30. Dezember 2020)

In diesem Patch Ihres wöchentlichen Versands:

  • Institutionelles Geld: von der Seitenlinie bis zum Mittelpunkt
  • In M & A. Wir vertrauen: die wichtigsten Deals des Jahres
  • Neugestaltung der Finanzierung: Nexos Highlights für 2020

Die große Idee

Das Jahr, in dem die institutionellen Dominosteine ​​zu fallen begannen

Seit Jahren diskutieren Bitcoin-Insider über den wahren Ozean institutionellen Geldes, der am Rande steht. Von Family Offices über traditionelle Hedge-Fonds bis hin zu Renten und Stiftungen würde dieses Geld eine neue Kraft darstellen, um die Nachfrage (und folglich den Preis) zu steigern, wie wir es noch nie gesehen hatten.

Wer wusste, dass dies eine Pandemie sein würde würde diese Akteure endlich einbringen?

Es begann, als der legendäre Hedgefonds-Manager Paul Tudor Jones herauskam mit einer umfassenden Unterstützung von Bitcoin als Salbe für das, was er die kommende „Große Währungsinflation“ nannte. Diese Erzählung – außer Kontrolle Zentralbanken, die Gobs und Gobs of Money drucken ohne Rücksicht darauf, was danach kommen könnte – war die zentrale Treiber der neuen institutionellen Beteiligung an Bitcoin.

Stanley Druckenmiller, Bill Miller, Larry Fink von Blackrock und Rick Rieder kamen alle öffentlich als Pro-Bitcoin heraus, einige schlugen vor, dass dies eine bessere Wette als Gold sein könnte. Kürzlich hat eine andere Nuss mit der Ankündigung von MassMutuals 100 Mio. USD Bitcoin-Kauf geknackt. Die Bilanz globaler Versicherungsunternehmen ist sogar größer als die der Zentralbanken, daher ist der Präzedenzfall eines risikoaversen, 169 Jahre alten Versicherungsunternehmens, das neun Zahlen in den Raum stellt, bemerkenswert.

Und dann natürlich ist Michael Saylors MicroStrategy . Fast im Alleingang hat das Unternehmen den Begriff Unternehmen, die Treasury-Reserven in Bitcoin umwandeln, auf die Karte gesetzt. Bei einer Reihe von Einkäufen haben das Unternehmen und der CEO in diesem Jahr Bitcoin im Wert von mehr als einer Milliarde Dollar gekauft . Square kündigte einen ähnlichen (wenn auch kleineren) Kauf von Treasury-Reserven in Höhe von 50 Mio. USD an.

Auf dem Weg ins Jahr 2021 stellt sich die Frage, ob es sich um diese (vergleichsweise) Early-Adopter-Institutionen handelt Ausreißer oder die ersten Dominosteine, die fallen . In beiden Fällen ist nicht zu leugnen, dass 2020 etwas Bemerkenswertes erlebt hat und dass der Eintritt dieser neuen Spieler in Bitcoin eine neue Ära für die Branche eingeläutet hat.

Die größte Geschichte in…

Ethereum

Ethereum hat dieses Jahr zwei große Geschichten: der Aufstieg von DeFi und der Beginn von Eth 2.0 . Da wir einen ganzen Abschnitt haben, der DeFi gewidmet ist, konzentrieren wir uns auf Letzteres. Eine der großen Fragen, die sich über Ethereum stellen, betrifft seit Jahren den Übergang von ETH1.0 zu ETH2.0. Dieses Jahr legte einen klaren Weg für diesen Übergang fest und zeigte die klare Begeisterung der Gemeinde, dass mehr als eine Million ETH für den Start der Leuchtfeuerkette, der ersten Entwicklungsphase, eingesetzt wurden.

Die größte Geschichte in …

DeFi

Die größte Geschichte in DeFi war das Aufladen von DeFi selbst. Das Konzept der Ertragslandwirtschaft beschleunigte den bereits spannenden Raum. In den Sommermonaten stieg der in DeFi gesperrte Gesamtwert von einer Milliarde im Juni auf über 10 Mrd. USD bis Mitte September . Obwohl sich die Wachstumsrate etwas beruhigte, wuchs das Feld weiter, wobei derzeit fast 14 Mrd. USD gesperrt waren. Uniswap wuchs spektakulär und sah im September zum ersten Mal mehr Volumen als Coinbase Pro. Schließlich schlug Yearn Finance mit einer Reihe von Akquisitionen ein neues Kapitel in der Geschichte von DeFi auf. Was auch immer Sie über DeFi denken, es ist klar, dass es eine der dynamischsten Krypto-Unterbranchen im Jahr 2021 ist.

Die größte Geschichte in …

Verordnung

Während eines Großteils des Jahres war die Regulierungsgeschichte subtiler als in der Vergangenheit. Die eindrucksvollsten Nachrichten kamen im Sommer als Büro des Währungsprüfers , angeführt von Ex-Coinbase-Rechtschef Brian Brooks, stellte klar, dass Banken Krypto verwahren und Dienstleistungen für Stablecoin-Emittenten erbringen könnten .Diese äußerst einflussreiche Entscheidung erregte tatsächlich den Zorn einiger Kongressabgeordneter, die mit dem viel weniger freundlichen STABLE Act konterten. Um diese regulatorischen Ereignisse abzurunden, haben sowohl der scheidende Finanzminister als auch die SEC-Chefs in letzter Minute Maßnahmen ergriffen – in Bezug auf selbst gehostete Geldbörsen und Ripple / XRP -, die 2021 zu einem echten regulatorischen Showdown für die Kryptoindustrie gemacht haben.

Die größte Geschichte in …

Stabile Münzen

Stablecoins waren im Jahr 2020 eine der wichtigsten Kryptogeschichten. Ab dem Jahr mit einem Gesamtangebot von knapp 5 Mrd. USD haben sich Stablecoins mit einem Angebot von fast 23 Mrd. USD mehr als vervierfacht heute . Darüber hinaus stellte die COVID-19-Pandemie fest, dass Stablecoins nicht nur als Instrument für Kryptohändler, sondern auch als Mechanismus für Unternehmen und Einzelpersonen auf der ganzen Welt dienen, um auf knapp werdende Dollars zuzugreifen. Mit der Einführung des STABLE Act in den USA und dem Anstieg der Bemühungen der Zentralbank um digitale Währungen ist es wahrscheinlich, dass Stallmünzen im Kampf um den „Krypto-Mainstream“ eine zentrale Rolle spielen werden.

Die größte Geschichte in …

Digitale Währungen der Zentralbank

2019 die Ankündigung der Waage Startschuss für ein belebtes Gespräch über digitale Währungen der Zentralbank. In diesem Jahr war die große Geschichte definitiv Chinas Live-Test des digitalen Geldwechselprotokolls oder DCEP, das Hunderte verarbeitet hat von Millionen in Transaktionen. Auf der ganzen Welt haben die Zentralbanken jedoch aufgrund der Herausforderungen bei der Verteilung finanzieller Erleichterungen nach COVID-19-Abschaltungen aktiver über CBDCs nachgedacht, wobei Europa einen digitalen Euro für wahrscheinlich hält. Dies wird voraussichtlich im kommenden Jahr ein noch wichtigerer Teil des Gesprächs sein.

Das Jahr in einer Datengeschichte

Der Zustand der Krypto M & Ein Dealmaking im Jahr 2020

Im Jahr 2020 umfasste der Kryptomarkt zwei mächtige wichtige Grundsätze seines traditionellen Gegenstücks: institutionelle Investitionen und anorganisches Wachstum durch Fusionen und Übernahmen (M & A). Die aufstrebende Industrie verzeichnete einen Rekord M & Ein Volumen mit 83 Transaktionen gemäß The Block , von 69 im zweitbesten Jahr 2018.

Laut Nexos interner Forschung umfassten einige Dealmaking-Trends die Entstehung von kryptofokussiertes M & Ein Berater , der Reifung bestimmter Teilsegmente, wie z. B. Börsen , an denen die größten Akteure zunehmend durch Akquisitionen wachsen, ein fester Wettbewerb, um institutionelle Kunden zu bedienen und brechen Sie in den Prime Brokerage-Markt ein, und fordern traditionelle Finanzakteure auf, den Raum zu betreten .

Drei M & Ein Deal stach in unserer Analyse hervor:

  1. Im April erwarb Binance – wohl der volumenmäßig größte Krypto-Austausch – den auf den Einzelhandel ausgerichteten Kryptowährungs-Preisaggregator CoinMarketCap für gemeldete 400 Mio. USD. Während die Plausibilität des Geschäftswerts weiterhin umstritten ist, ist eines klar: Der Kauf ist eine vertikale Integration, die für Binance richtig gemacht wurde.
  2. Ein weiterer Mammutaustausch, Coinbase stand im Mai hinter einem ebenso wichtigen Geschäft, als die Übernahme der Crypto Prime Brokerage-Plattform Tagomi für geschätzte 90 Mio. USD. Coinbase richtet sich offensichtlich mit dem Deal an institutionelle Kunden, da Crypto Prime Broker ein Einstiegspunkt für digitale Finanzen für institutionelle Anleger sein könnten.
  3. Nicht zuletzt die japanische Finanzdienstleistungsgruppe SBI Holdings lieferte einen weiteren Beweis für den Appetit traditioneller Spieler auf Krypto, als die Übernahme des Krypto-Market-Making-Unternehmens B2C2 erfolgte für eine nicht genannte Summe. B2C2 wird voraussichtlich den Grundstein für ein neues Cryptocurrency-Dealing-Desk von SBI legen.

In der folgenden Tabelle sind die in M ​​& A im Jahr 2020.

Heiße Themen

Worüber die Community spricht: Die epischsten Themen des Jahres

„Nur ein Update“ unsere wirtschaftliche Zukunft von Raoul Pal.

Rollen Sie diesen Thread ab, speichern Sie ihn und lesen Sie ihn jedes Mal neu, wenn jemand die Notwendigkeit eines besseren Finanzsystems in Zweifel zieht.

Es ist die richtige Saison Seien Sie bullisch.

Unser Take

Nexo in diesem Jahr

Dieses Jahr war für uns alle bei Nexo eine Höllenfahrt. Gegen Ende des Jahres 2020 blicken wir auf unsere Meilensteine ​​der letzten 12 Monate zurück und sind sehr, sehr stolz auf uns. Kurz gesagt:

  • Wir haben $ 2B in AUM erreicht; Wir haben auch die begehrten 1M-Nutzer getroffen. Wir wurden ein 150-köpfiges Team. Wir haben die Mainstream-Medien endgültig geknackt, mit @AntoniNexo , das jetzt eine Autorität in allen Bereichen von Bitcoin und Krypto ist, an Bloomberg und The Independent, und wir haben die erste verschickt Ausgabe von Dispatch (neuer Newsletter, wer dis).
  • Wir haben auch unser Produkt Earn on Crypto auf den Markt gebracht. Ausschüttung von Dividenden in Höhe von 6.127.981 USD an NEXO-Token-Inhaber; senkte den Mindestkreditbetrag auf nur 10 USD; USDC, LINK, HUSD, PAXG und TRX als Sicherheitenoptionen für unsere steuereffizienten Kreditlinien hinzugefügt und begonnen, Sparzinsen für PAXG anzubieten.
  • Allein im letzten Quartal 2020 haben wir unsere Tokenomics-Überarbeitung Nexonomics gestartet, um den Nutzen des nativen NEXO-Tokens zu steigern und seinen Wert auf neue 0,76 USD zu steigern ATH. Dies ist eine Preiserhöhung von bis zu 440%, seit wir Nexonomics am 27. Oktober vorgestellt haben.
  • Nexonomics an sich war eine Reihe von Biggies: Wir haben die Zinssätze für alle Vermögenswerte erhöht und das Earn in NEXO-Opt-In eingeführt. Sie erhalten branchenführende Renditen von 8% für Krypto und 12% für Stablecoins bzw. Fiat. Wir haben auch unser vierstufiges Treueprogramm gestartet, mit dem NEXO-Token-Inhaber noch mehr für ihr NEXO-Geld bekommen. Die Kirsche auf diesem 2020-Kuchen – ein Rückkaufprogramm für 12 Millionen US-Dollar .

Ist das nicht etwas.

Aber während wir eine Rolle gespielt haben, hat sich unsere Kernaufgabe nicht geändert. Wenn überhaupt, hat uns dieses außergewöhnlich ereignisreiche Jahr mit seinen guten, schlechten und hässlichen Eigenschaften noch entschlossener gemacht, Nexo an der Spitze der digitalen Finanzen zu halten. Unsere Meilensteine ​​für 2020 sind die neue Normalität für Nexo, an der wir festhalten und bis 2021 weitermachen wollen.

Was Sie im nächsten Jahr beachten sollten:

  • Bitcoin bei 200 USD K?… Bei 400.000 USD?
  • Wird die Flut institutioneller Aktivitäten im Jahr 2021 anhalten?
  • Werden die Regulierungsbehörden Kryptowährungen einholen?
  • Ist die Marktkonsolidierung durch M & A hier, um zu bleiben?
  • Das NEXO-Token geht zum Mond.

Ursprünglich veröffentlicht unter

https://nexo.io .

Schauen Sie sich unsere früheren Blog-Beiträge an, teilen Sie sie mit Ihren Freunden und lassen Sie sie auch Teil der Nexo-Erfolgsgeschichte sein!

Frage? Besuchen Sie Ihre Hilfe .

Interessiert an Nexo? Kontaktieren Sie uns:
Telegramm | Twitter | Facebook | Reddit | LinkedIn | E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.