Erstellen eines starken Arguments in 3 kurze Schritte (und wie man es nicht tut)

(22. März 2018)

Die Fähigkeit, ein starkes Argument zu liefern, ist eine der gefragtesten Fähigkeiten am modernen britischen Arbeitsplatz, was angesichts der Tatsache nicht überraschend ist dass 8 von 10 Arbeitsplätzen in der britischen Wirtschaft im Dienstleistungssektor liegen.

Sind Sie überzeugt? Ich kann beweisen, dass meine -Statistik über Jobs wahr ist , wenn Sie das essen. Vielleicht denken Sie, dass es ein Problem ist, dass unsere Wirtschaft in erster Linie so stark vom Dienstleistungssektor abhängig ist, und deshalb kann ich Sie nicht überzeugen, was ein durchaus gültiger Punkt ist, aber ein anderes Gespräch als das, das ich begonnen habe. Vielleicht brauchen Sie nur eine Umfrage unter britischen Arbeitgebern, um zu bestätigen, dass sie mit mir einverstanden sind, Sie zu binden, was eine Expertenmeinung in dieses Gespräch einfließen lassen würde, aber dennoch nicht erklären würde, warum ich richtig oder falsch lag.

Immer noch nicht kaufen? Vielleicht habe ich meiner Argumentation nicht genug rhetorisches Flair hinzugefügt – es ist nicht gerade poetisch – oder Ihnen eine überzeugende Geschichte erzählt, die „an Ihren Herzen zieht“ und Sie wirklich dazu bringt, mir zu glauben. Sicher, ich könnte immer auf meine Erfahrung als PR-Mitarbeiter und politischer Aktivist zurückgreifen, um Sie dazu zu bringen, mir zuzustimmen, obwohl ich im Allgemeinen finde, dass dies weniger gut funktioniert, wenn Ihr Publikum ein Operations Director ist, der Ihr kirchliches Oratorium in ein Oratorium verwandeln muss Plan, den sie tatsächlich umsetzen können. Wenn Sie später jemand fragen würde, warum Sie mir zugestimmt haben, möchten Sie wirklich zugeben, dass ich Sie innerlich warm und verschwommen gefühlt habe, oder möchten Sie lieber einen guten Grund haben?

Vielleicht einfach Vielleicht liegt der Grund dafür, dass Sie noch nicht verkauft sind, darin, dass mein Argument nicht stark genug ist. Und wenn jemand versucht, Sie als irrationalen Tatsachenleugner zu beschuldigen, nur weil ich eine genaue Statistik in meine Behauptung aufgenommen habe, bitten Sie ihn zu erklären, warum diese Statistik meine Behauptung als wahr erweist – denn genau das fehlt.

Wie wir Argumente strukturieren

Jetzt, wo ich meinen Lebensunterhalt damit verdiene, Menschen zu planen, zu liefern Wenn ich mündliche Argumente im Kontext von öffentlichen Live-Debatten analysiere, höre ich, wie viele verschiedene Leute viele verschiedene Argumente zu vielen verschiedenen Themen in vielen verschiedenen Stilen vorbringen. Eine Sache, die merkwürdig ähnlich bleibt, wenn ich sie zum ersten Mal sprechen höre, ist, wie viele von ihnen ihre Argumente genauso strukturieren, wie ich es gerade getan habe, was ungefähr so ​​aussieht:

Dies ist verständlich, wenn wir Aussagen über Dinge machen, die wir für wahr halten (unsere Schlussfolgerung) ), das erste, was wir normalerweise hören, ist: „Welche Beweise müssen Sie dafür haben“? Dieser Ansatz ist auch ziemlich verbreitet. Ich sehe Menschen, die das Gleiche tun, egal ob sie von Oxbridge ausgebildete Direktoren von FTSE 100-Unternehmen, selbstständige Unternehmer mit wenigen akademischen Qualifikationen oder Spezialisten sind, die ihre Karriere einer einzigen Disziplin gewidmet haben, sei es Medizin, Bildung, Technologie oder etwas anderes

Das fehlende Glied

Wie füllen wir also die Lücke? das hat Sie davon abgehalten, meinem Eröffnungsargument zuzustimmen (es sei denn, Sie haben bereits geglaubt, dass es wahr ist – in diesem Fall willkommen in der wundervollen Welt der Bestätigungsvoreingenommenheit )? Einfach ausgedrückt erklären wir, warum diese Statistik meine Behauptung als wahr erweist, indem wir sie in einem relevanten Beispiel aus einem Lebensbereich anwenden, den mein Publikum bis zu einem gewissen Grad erlebt hat – in diesem Fall der Arbeitswelt.

So sieht es jetzt mit dem fehlenden Glied aus:

Die Fähigkeit, ein starkes Argument zu liefern, ist eine der gefragtesten Fähigkeiten am modernen britischen Arbeitsplatz, was angesichts dessen nicht überraschend ist 8 von 10 Arbeitsplätzen in der britischen Wirtschaft sind im Dienstleistungssektor angesiedelt. Dies sind Jobs, die viele von uns erledigen, wie Finanzen, Vertrieb, Marketing, Recht und Beratung, bei denen die Geschäftsleistung von der Qualität unserer Beratung abhängt und davon, wie gut wir andere Menschen davon überzeugen, sie anzunehmen. Die Fähigkeit, ein starkes Argument zu liefern, ist von zentraler Bedeutung, um diese Dinge gut zu machen, und daher eine sehr wertvolle Fähigkeit.

Die Struktur dieses Arguments sieht immer noch ziemlich ähnlich aus wie das letzte, aber mit einem entscheidenden Unterschied:

Der Unterschied zwischen Daten und Beweisen

Warum habe ich das Wort „Beweise“ in „Daten“ geändert? Um darauf hinzuweisen, dass Daten erst dann als Beweismittel dienen, wenn sie durch eine Analyse zur Unterstützung einer bestimmten Schlussfolgerung zusammengestellt werden.

Nehmen Sie die Frage der Vertretung von Frauen in Unternehmensvorständen auf.Befürworter des derzeitigen Systems freiwilliger Quoten, das eine Mindestanzahl von Frauen festlegt, die FTSE 100-Unternehmen in ihre Vorstände berufen müssen, können behaupten, dass dies funktioniert hat, da die Zahl der Frauen, die bis 2015 in Vorständen tätig sind, das Ziel von 25% erreicht hat.

Gegner von Quoten könnten jedoch leicht dieselbe Zahl verwenden, um zu zeigen, dass das System versagt, wenn sie nachweisen könnten, dass Unternehmen auf tokenistischer Basis mehr Frauen ernennen, um die Regierungsziele zu erreichen, und die Ursachen von Unter- nicht tatsächlich ansprechen. Darstellung selbst.

Wie Sie im obigen Beispiel sehen können, kann ohne diese Analyse dasselbe Datenelement verwendet werden, um mehrere Schlussfolgerungen zu beweisen – insbesondere wenn diese Schlussfolgerungen nicht klar definiert wurden.

Na und?

Ich habe bereits früher festgestellt, dass es andere Möglichkeiten gibt, Sie davon zu überzeugen stimme mir zu (das ist weniger bedrohlich als wie dieser Satz klingt), also warum sollten wir uns darum kümmern, es zu tun Auf diese Weise?

Zunächst einmal bedeutet dies, dass Ihr Publikum nicht nur darauf vertrauen muss, dass Sie ihm die Wahrheit sagen, sondern dass es anhand seiner eigenen Erfahrungen zu derselben Schlussfolgerung gelangen kann, die zur Isolierung beiträgt Ihr Argument aus Versuchen, die Richtigkeit Ihrer Daten oder die Glaubwürdigkeit Ihrer Quelle anzugreifen. Wenn sich herausstellt, dass der Dienstleistungssektor tatsächlich nur 70% der Arbeitsplätze und nicht 80% ausmacht, wird mein Argument dadurch nicht auseinanderfallen.

Zweitens erleichtert dies Ihr Verständnis und beziehen sich auf, was der ganze Grund ist, warum Sprechertrainer die Wichtigkeit betonen, Geschichten zu erzählen und alltägliche Beispiele zu verwenden. Sie benötigen die Daten immer noch, um Ihren Standpunkt zu belegen, aber das spielt keine Rolle, wenn die Nachricht überhaupt nicht durchkommt.

Drittens schützt sie vor kognitiven Vorurteilen, die sich in Ihre Argumentation einschleichen und Ihre irreführen Publikum, das entweder damit endet, dass Sie gerufen werden und jegliche Glaubwürdigkeit verlieren, oder dass Ihr Publikum in die Irre geführt wird. Es ist wahrscheinlicher, dass unsere Vorurteile nicht überprüft werden, wenn unser Grund für die Verwendung einer Tatsache oder Statistik darin besteht, dass wir darauf vertrauen, dass sie wahr ist, weil sie aus einer glaubwürdigen Quelle stammt, anstatt tatsächlich zu zeigen, was sie wahr macht. Gleiches gilt für das Zitieren eines Experten, ohne zu erklären, wie er zu demselben Ergebnis gelangt ist. Wir schätzen Experten für ihr Fachwissen, nicht für Prominenten, und dies sollte keine Ausnahme sein.

Meine Schlussfolgerung

Der beste Test für ein starkes Argument ist, wie gut Ihr Publikum es zu jemand anderem schaffen kann, nachdem es es von Ihnen gehört hat. Fokusgruppendaten aus über 20 öffentlichen Debatten im Wert von einem Jahr haben immer wieder gezeigt, dass das Team, dessen Argument alle Zuschauer leicht in einem einzigen Satz zusammenfassen konnten, eher gewinnen würde. Dies liegt daran, dass es einfacher ist zu wissen, wie Sie sich zu etwas fühlen, das Sie klar verstehen, und es zu unterstützen, wenn es in Worten ausgedrückt und mit Beispielen gespickt ist, auf die Sie sich in Ihrem eigenen Leben leicht beziehen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.