Einführung des MyFitnessPal-Mahlzeitenscans mit Passio

SRI-Spin-out Passio unterstützt das Tool, das eine patentierte Scantechnologie für die Echtzeiterkennung von Lebensmitteln und Ernährungsinformationen

(SRI International) (1. Dezember 2020) bietet.

Ursprünglich veröffentlicht unter https://blog.myfitnesspal.com am 1. Dezember 2020.

Telefone haben einen langen Weg zurückgelegt. Sie sind so weit gekommen, dass Telefonieren nicht der Grund ist, warum Ihr Telefon rund um die Uhr an Ihrer Seite ist. Könnten wir jemals wieder keine Kamera zur Hand haben? Das glauben wir nicht. Wenn Ihnen jemand sagt, dass Sie Ihr Essen auf MyFitnessPal protokollieren können, indem Sie einfach mit der Telefonkamera darüber fahren, sollten Sie ihm glauben.

Möglicherweise verwenden Sie Ihr Smartphone, um Mahlzeiten in der MyFitnessPal-App zu protokollieren mehrmals am Tag. Unsere Daten zeigen, dass Benutzer mehr als 6.000 Mahlzeiten pro Minute protokollieren! Sie melden sich also wahrscheinlich an, ohne zu viel darüber nachzudenken. Geben Sie einfach Ihr Essen ein und wählen Sie ein Match aus oder tippen Sie auf Ihr Lieblingsessen und fahren Sie mit Ihrem Tag fort – wie es eine zweite Natur ist. Aber wir sind hier, um Ihnen einen einfacheren Weg aufzuzeigen – wie das Scannen Ihres Essens.

Es ist Ihnen wahrscheinlich in den Sinn gekommen, wenn Sie „Blaubeeren“ eingeben, dass es erstaunlich wäre, wenn Sie einfach schnappen könnten Ein Foto Ihrer Blaubeeren, um diese antioxidantienreiche Frucht zu protokollieren. Nun, bei MyFitnessPal haben wir es besser gemacht. Sie müssen kein Foto aufnehmen und warten, bis es verarbeitet wurde, um dann Ihr Essen zu protokollieren. Stattdessen bewegen Sie Ihre Kamera einfach über das Lebensmittel, damit die App es sofort erkennt, sodass Sie es in kürzester Zeit überprüfen und protokollieren können.

Ja, die visuelle Suche nach Lebensmitteln ist eingetroffen. Begrüßen Sie Meal Scan.

Bei MyFitnesspal suchen wir immer nach innovativen Möglichkeiten, um Ihr Leben zu verbessern – und nach Ihrer Fähigkeit, einfach und genau zu protokollieren. Hier kommt Meal Scan ins Spiel.

„Hier ist es das Ziel, die Protokollierung mühelos zu gestalten. Wir wissen, dass die App keinen magischen Pixie Dust enthält, wenn Leute auf MFP springen, sodass Sie plötzlich Ihre Ziele erreichen. Sie müssen die Arbeit noch erledigen “, sagt Michael LaGuardia, Senior Vice President für Produkte bei Under Armour Connected Fitness. „Wir versuchen, diese Arbeit so mühelos wie möglich zu gestalten und mehr Menschen dabei zu helfen, ihre Gewohnheiten und Muster so zu ändern, dass sie auf ihre Ernährung achten.“

Powered by Passio, das patentierte Scan-Technologie für anbietet Mit dieser neuen Funktion, die Lebensmittelerkennung und Ernährungsintelligenz in Echtzeit ermöglicht, können Sie Ihre Protokollierungszeit um Minuten verkürzen und die Protokollierung sowie die möglichen Vorteile, mehr über Ihre Makros, Ernährung, Gewohnheiten usw. zu erfahren, nahtloser als je zuvor. Noch besser ist, dass es ein verifiziertes Lebensmittelergebnis liefert, sodass es nicht nur schnell und bequem ist. Es ist auch korrekt.

Alle MyFitnessPal Premium-Benutzer haben Zugriff auf diese Funktion. Öffnen Sie einfach die MyFitnessPal-App auf Ihrem Telefon und rufen Sie (wie gewohnt) den Protokollierungsbildschirm auf. Sie sehen jetzt auch eine Option zum „Scannen von Lebensmitteln“.

Richten Sie die Kamera Ihres Telefons aus, zoomen Sie auf das Lebensmittel und bewegen Sie es einige Sekunden lang über Ihr Lebensmittel – Sie müssen kein Foto aufnehmen . Beachten Sie, dass die Meal Scan-Funktion zwar MFP-Zugriff auf Ihre Kamera gewährt, jedoch keine Daten von der Kamera Ihres Telefons speichert oder hochlädt.

Anschließend füllt die Bibliothek überprüfte Vorschläge aus und Sie nehmen sie von dort indem Sie es sofort zu Ihrem Tagebuch hinzufügen.

Wenn Sie mehrere Lebensmittel protokollieren möchten, bewegen Sie die Kamera über das Geschirr, um den gesamten Aufstrich aufzunehmen. Nehmen Sie es von uns, Ihre Finger werden es Ihnen danken.

Während sich die Genauigkeit bei häufigerer Verwendung verbessert, kann die Funktion bereits Tausende von Lebensmitteln erfolgreich identifizieren. Wenn es nicht das richtige Essen identifiziert, bietet es eine Liste mit Vorschlägen, die Sie genehmigen können.

Es geht darum, mithilfe von Technologie Hindernisse zu beseitigen, die dem Erfolg im Wege stehen.

„Die Protokollierung ist das Kernstück unserer Arbeit, daher werden wir immer nach Möglichkeiten suchen, dies zu verbessern“, sagt LaGuardia.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.